Startseite Aktuelles D. Schuhmacher Rubriken Berufliche Seiten 

 Dirk Schuhmacher | Hamburg |  Telefon 040/ 570 074 64 |  Telefax 040/ 570 074 66 | Impressum
 

                    
                                                                                      Text 6   


                    

 

 

 

 

 

 
Es gibt dich noch 
 

 

Du sagst, du kannst nicht mehr zurück ? Musst du wirklich immer weiter, geht es dir nicht schon gut genug ? Hast du nicht schon viel zu viel, um wirklich glücklich zu sein ?
 
Du wolltest immer mehr, dir und deinen Nächsten sollte es mal besser gehen. Jetzt geht es dir besser und du fühlst dich schlecht. Deine letzte Freude liegt im Weitermachen, du kannst nicht anders, und doch spürst du, dass tief in dir etwas nicht mehr will. Deine Sklaventreiber Höher, Weiter und Besser begraben deine Sehnsucht nach Ruhe, Entspannung und Liebe.
 
Unter Menschen fühlst du dich verlassen, niemand kann dich sehen. Dein Lachen ist Programm, deine Ehrlichkeit längst verkauft. Du hast gelernt, mit einem Lustspiel zu begeistern, wo innerlich nur noch Trostlosigkeit herrscht.
 
Im Tun findest du Ablenkung und beinahe so etwas wie Befriedigung; die Stille kannst du schon lange nicht mehr ertragen. In deiner Arbeit fühlst du dich sicher vor deinen Gefühlen und geheimen Wünschen. Du bist gründlich, stets korrekt und zuverlässig- selbst dein bester Mitarbeiter. Alles nimmst du in die Hand, keiner kann es besser als du, auf dich ist Verlaß. Du bist perfekt, du machst keine Fehler und lässt auch keine in deiner Gegenwart zu.
 
Du stehst deinen Mann, auf dich kann man sich immer verlassen. Träume spielen in deinem Leben schon lange keine Rolle mehr, für dich zählt die Realität. Du bist ein Mann, der mit beiden Beinen fest im Leben steht. Gefühle kannst du dir nicht leisten, wer Schwäche zeigt, gibt seine Menschlichkeit preis.
 
Du hast einen großen Namen. Wenn sie dich für deine Leistung loben, spürst du wie es sein könnte, geliebt zu werden. Doch wenn du mit dir alleine bist, spürst du Leere und Einsamkeit.
 
Deine Titel und Ehrenzeichen zollen dir Anerkennung, sind der Beweis für deine Beliebtheit. Sie wählen dich zu ihrem Sprecher, loben dein Engagement und geben dir das Gefühl von Freundschaft. Du selbst kannst nicht erkennen, wie sie dich als Galionsfigur benutzen. Süchtig nach einem Stückchen Liebe bietest du dich an.
 
Du bist nicht immer so gewesen. Früher warst du einer von den Verlierern, bis du es allen gezeigt hast. Die, die dich früher verlachten, haben heute ihr Haupt vor dir zu neigen. Du wolltest gewinnen, hast gesiegt und dich dabei verloren.
 
Für Freunde hast du schon lange keine Zeit mehr. Echte Freunde kosten wertvolle Zeit, die du nicht zu verschenken hast.
Du hoffst auf den Tag, wo alles vorbei ist, wo du die Früchte deiner harten Arbeit genießen kannst, doch deine Angst vor dem Loslassen vernebelt dir die Erkenntnis, dass der Tag längst gekommen ist. 
 
Du bist schwach und krank geworden, spürst, dass die Zeit, in der du anhäufen kannst, kürzer wird. Du erhöhst den Pulsschlag und merkst dabei nicht, dass du damit immer neue Garnisonen in einen hoffnungslosen Kampf führst, den du einmal selbst angezettelt hast.
 
Suche dich, finde dich, es gibt dich ...noch...  
 

 

 

 

 
Impressum
Für Fragen oder Kommentare bitte das Kontaktformular auf der Startseite nutzen.
Copyright © 1997 bis 15. August 2012 Dirk Schuhmacher | Sämtliche Fotos auf
diesen Webseiten wurden von mir selbst produziert, stammen aus lizenzierten Foto- Kollektionen,
Bildarchiven (z.B.
Pixelio) oder aus Produktionen von Robert Stuhlmann.
Stand: 15. August 2012.
Alle Informationen kommen aus Quellen, die ich als zuverlässig erachte. Dennoch
dienen alle Hinweise nur der Information, begründen also kein Haftungsobligo. Alle
Angaben nach bestem Wissen - ohne rechtliche Gewähr.

☻ ♥ ♦ • ◘ ○ ◙ ► ◄ | Ø » «

www.dirk-schuhmacher.de
, www.hamburger-fusion.de, www.hamburgerfusion.de
www.verkehrsexperte.de, www.hh-st-pauli.de, www.die-reeperbahn.de,
www.die-hopfenband.de